Dr. med. Steffen Meißner

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Zurück zur Übersicht

Bei den Rheinlandärzten bin ich, weil ...

»...wir die Behandlung unserer Patienten dank kurzer Wege und enger Verknüpfung einzelner Fachdisziplinen optimieren. Die Bündelung von Kompetenzen schafft unter anderem schnellere Termine sowie noch umfassendere Beratung und Behandlung. Alles gut für unsere Patienten.«

Beruflich und privat

Geradlinigkeit begleitete ihn von Anfang an: Nach Abschluss seines humanmedizinischen Studiums an der Justus-Liebig-Universität im hessischen Gießen 2008, das je einen Aufenthalt in Italien und auf Malta einschloss, heuerte Dr. med. Steffen Meißner umgehend in der Abteilung für OrthopädieUnfallchirurgie und Handchirurgie im HELIOS Klinikum Krefeld an. 2011 promovierte er und schloss drei Jahre später seine Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie ab. Während einer Hospitation in der Praxis Sporthopaedicum sammelte er weitere Erfahrungen im operativen Umfeld, indem er sich von international renommierten Ärzten weiterbilden ließ. Seit 2017 trägt Dr. Meißner die anerkannte Zusatzbezeichnung „spezielle Unfallchirurgie“ – denn besondere Expertise beweist der Mediziner bei arthroskopischen Operationen am Schulter- und Kniegelenk. Seine Handlungsmaxime: Patienten wie gute Freunde zu behandeln.

So begleitet er jeden einzelnen auf dem schnellstmöglichen Weg zurück aufs Spielfeld oder zur Arbeitsstelle: auf Basis gründlicher Untersuchung, präziser Diagnostik und individuell optimierter Therapie und Rehabilitation, ehrlich, freundlich, feinfühlig, humorvoll. Seit Oktober 2017 ergänzt der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie das Netzwerk der Rheinlandärzte, arbeitet sowohl in der Praxis als auch als operierender Arzt im Helios Cäcilien-Hospital Hüls. „Ich freue mich täglich auf einen inspirierenden Austausch mit meinen Kollegen und den Kontakt zu meinen Patienten. Mein Ziel ist ihre Zufriedenheit.“ Um sein Einsatzgebiet sinnvoll auszuweiten, absolvierte Dr. Meißner eine Weiterbildung in Manueller Therapie und wird darüber hinaus in Kürze eine sportmedizinische Weiterbildung abschließen. Privat liebt es der verheiratete Vater eines Sohnes aus Düsseldorf gesellig, spielt gern Tennis und fährt Ski.

Sprachen

Interessen

Skifahren, Tennis