Carina Lipp

Weiterbildungsassistentin in der Allgemeinmedizin

Zurück zur Übersicht

Bei den Rheinlandärzten bin ich, weil ...

„… wir uns dank unseres Verbundes immer an unsere Fachkollegen wenden und sie nach ihrer Expertise fragen können. Dieser Austausch und die rege Teamarbeit, die unseren Arbeitsalltag auszeichnet, beeindrucken mich sehr.“

 

Beruflich und privat

Carina Lipp stellte schon früh die Weichen für ihren beruflichen Werdegang. Vor ihrem Studium der Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf absolvierte sie eine Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin – und kam dort bereits mit dem ganzheitlichen Behandlungsansatz in Berührung, mit sie bis heute arbeitet. Ihre Praxiserfahrungen sammelte die Ärztin in Weiterbildung nach der medizinischen Hochschulausbildung im Universitätsklinikum Düsseldorf, sowohl in der Gastroenterologie als auch in der Unfallchirurgie und der Notaufnahme. „Ich wollte fachlich breit aufgestellt sein“, sagt die Weiterbildungsassistentin, die seit Juli 2019 das Team der Rheinlandärzte ergänzt. „Von dem vielfältigen Wissen habe ich sehr schnell profitiert, denn viele Patienten kommen beispielsweise auch mit orthopädischen und unfallchirurgischen Problemen zu mir.“

Die Abwechslung in der Allgemeinmedizin schätzt Carina Lipp sehr: „Als Hausarzt ist man die erste Anlaufstelle für ein weitreichendes Spektrum an Erkrankungen. Diese zu behandeln, ist ein wenig wie Detektivarbeit und sehr spannend“, sagt sie. Im Umgang mit ihren Patienten, der auf dem Prinzip des Heilens basiert, hat Carina Lipp ein offenes Ohr. „Die meisten spiegeln mir zügig, dass sie sich ernst genommen und gut aufgehoben fühlen. Diese Vertrauensbasis ist mir sehr wichtig.“ Nachdem die Wahl-Düsseldorferin ihren Facharzttitel erlangt haben wird, plant sie, sich in der Ernährungsmedizin und in der Akupunktur weiterzubilden, damit Patienten davon profitieren können. Apropos Perspektive: Als Mitglied der Ärzteversammlung der Ärztekammer Nordrhein engagiert sich die Wahl-Düsseldorferin und Hobbyseglerin für Themen, die besonders für junge Ärzte relevant sind: Weiterbildung sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Sprachen

Englisch, Französisch

Interessen