Dr. med. Jan Müller, FRCR

Facharzt für Radiologie

Zurück zur Übersicht

Bei den Rheinlandärzten bin ich, weil …

» wir im Verbund gemeinsam stark sind und gute Arbeit leisten können. Die Steuerung durch Ärztehand gewährleistet eine medizinische Denkweise und einen moralisch-ethischen Hintergrund. Entscheidungstreiber ist der Hippokratische Eid – nicht die größtmögliche Ökonomie. So wahren wir stets den Blick für unsere Patienten.«

Beruflich und privat

Seit April 2019 ist Dr. med. Jan Müller, Facharzt für diagnostische und interventionelle Radiologie, Teil des Rheinlandärzte-Teams und fühlt sich in dem dynamischen Umfeld sehr wohl. „Alle sind motiviert und wollen gemeinsam etwas aufbauen und verbessern. Der Patientenkontakt und die fachärztliche Zusammenarbeit sind angenehm persönlich.“ Seine ärztliche Laufbahn begann eher atypisch, denn nach dem Abitur im Jahr 2003 bewarb er sich zunächst um eine Ausbildung zum Piloten bei der Lufthansa. Die Zeit zwischen bestandenen Einstellungstests und Ausbildungsbeginn füllte er nach dem Vorbild seiner Schwester mit einem Medizinstudium an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg – und entschied sich schließlich für die Medizin. Mit Bravour schloss Dr. Müller sein Studium ab und bediente seine physikalisch-technische Neigung über die Facharztausbildung zum Radiologen am Städtischen Klinikum in Braunschweig und am Universitätsklinikum Heidelberg, wo er zusätzlich als wissenschaftlicher Mitarbeiter und im Anschluss als Fach- und Funktionsoberarzt praktizierte. „Ich investiere viel Energie, um eine Befundqualität auf maximal hohen Niveau zu erzielen”, sagt er.

Dr. Müller verfasste mehrere medizinische Veröffentlichungen in internationalen Fachmagazinen, hielt Vorträge unter anderem auf dem Europäischen Röntgenkongress (ECR) in Wien, dem Qingdao Congress of Radiology in China und wurde von der Europäischen Lungenbildgebungsgesellschaft (ESTI) ausgezeichnet. „Der sehr breit angelegte und lernintensive Fachbereich hat Schnittstellen mit vielen anderen Disziplinen“, beschreibt er seine Faszination. Umfassendes, profundes Wissen und globaler Austausch sind für Dr. Müller essenziell. Deshalb eignete er sich bis 2019 die internationalen Titel „Europäischer Facharzt” (EDiR), „Britischer Facharzt” (FRCR) und „Master of Medicine for Diagnostic Radiology” (MMed; National University of Singapore) an. „Das Lernen machte mir viel Freude, das Studieren für die umfangreichen Facharztprüfungen war für mich wie ein angenehmes Hobby.“ Neben der muskuloskelettalen bildet sich Dr. Müller aktuell insbesondere in der kardiovaskulären Bildgebung weiter. „Als Radiologe möchte ich dem Patienten zur bestmöglichen Behandlung verhelfen. Es geht um die richtige Einordnung, die Beschreibung von Differentialdiagnosen und das Erkennen von möglichen Komplikationen: Ein perfekter Befund ist die Grundlage eines verzögerungsfreien Heilungsprozesses.“ Seine fachliche Motivation bettet der Radiologe in Freundlichkeit und Offenheit gegenüber seinen Patienten. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt er seit 2018 in Meerbusch.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Interessen