Benjamin Grünhage

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Zurück zur Übersicht

Bei den Rheinlandärzten bin ich, weil ...

»… wir unsere Patienten dank interdisziplinärer Zusammenarbeit exzellent versorgen können. Zudem bietet die Arbeit beruflich wie auch persönlich tolle Weiterentwicklungsperspektiven – insbesondere mit Blick auf die Kombination von operativen und konservativen Behandlungsmethoden.«

Beruflich und privat

Großes Interesse an der mechanischen Funktion von Gelenken, tiefreichende Operations-Erfahrung, gepaart mit dem Ziel, die Lebensqualität von Patienten zu steigern: Benjamin Grünhage ist Orthopäde und Unfallchirurg mit Leib und Seele. Nach seinem Studium – er legte drei Staatsexamen an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ab – arbeitete er als Fach- und Oberarzt in einigen Kliniken in Rheinland und Ruhrgebiet in chirurgischen Abteilungen und wirkte an einer Kniestudie mit. Seine Spezialdomäne: der Einsatz künstlicher Gelenke, im Fachjargon Endoprothetik genannt. Mit seinen Schwerpunkten Orthopädie, Kinderorthopädie und Unfallchirurgie erweitert Grünhage seit Januar 2018 das Portfolio der Rheinlandärzte.

Zusätzlich ist er für Durchgangsarztverfahren (D-Arzt-Verfahren) anerkannt und qualifizierter Therapeut für Kinesiologisches Taping. Auch Traditionelle Chinesische Medizin gehört zu den Interessengebieten des Arztes, den neben scharfem Auge, Bedacht und operativem Geschick unter anderem ausgeprägtes Krankheits- und Problemverständnis sowie Zielstrebigkeit auszeichnen. Einfühlsamer Patientenkontakt, umfängliche Diagnostik, gewissenhafte Behandlung und Einsatz für die bestmöglichen, modernen Therapiemethoden sind für ihn selbstverständlich. Grünhage lebt mit seiner Frau seinen beiden Kindern am Niederrhein und findet in seinem Privatleben immer wieder Zeit für ehrenamtliches Engagement beim Naturschutzbund.

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Interessen